Penisring / Cockring: Wie finde ich die richtige Grösse?

Penisringe sind tolle Spielzeuge, die du benutzen kannst, um deine Erektionen härter zu machen. Um einen passenden Penisring zu finden, musst du dich vermessen. Du musst wissen, welcher Innendurchmesser eines Penisringes zu dir passt.

Um diesen Durchmesser zu erhalten, musst du zuerst den Umfang deines Penis messen und dann den Durchmesser des Rings berechnen.
Lege dazu ein flexibles Massband stramm um die entsprechende Stelle, an der der Ring getragen werden soll – also vor der Eichel oder an der Peniswurzel.

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du den Ring hinter den Hoden tragen, misst du ebenfalls an der Peniswurzel.

Ganz wichtig: Beim Messen muss sich der Penis im erigierten Zustand befinden.

Den so erhaltenen Umfang teilst du anschliessend durch 3,14 (Pi) – so erhältst du den jeweiligen Durchmesser.

Bei flexiblen Ringen gilt: Damit der Cockring eng anliegt und seinen Zweck erfüllt, muss er circa drei bis fünf Millimeter kleiner sein als der Durchmesser des Penis.
Soll der Cockring zusätzlich auch hinter den Hoden getragen werden, muss er mit dem ermittelten Durchmesser identisch sein.

Ein Metallring hingegen sollte etwas grösser als der Durchmesser gewählt werden. Vor allem für Anfänger empfiehlt sich die Verwendung von dehnbaren Penisringen, da diese im Gegensatz zu Metall-Cockringen im Notfall geöffnet werden können.

KOMMENTARE
KOMMENTARE